Romantisches Badesalz mit Rosen selbst gemacht

[Werbung] Romantisches Badesalz mit Rosen selbst gemacht. Der Valentinstag steht vor der Tür, also ist Romantik angesagt. Nicht, dass wir dafür einen speziellen Tag brauchen würden. Romantik und Liebe sollte sich schließlich nicht nur auf einen Tag im Jahr beschränken. Dennoch bietet sich der Tag gut an um euch ein schnelles DIY zu zeigen, das nicht nur optisch etwas her macht.

Romantisches Badesalz mit Rosen

Selbstgemachte Geschenke haben immer eine persönliche Note. Es muss erstens nicht immer das riesen Geschenk sein und zweitens ist eine Kleinigkeit viel persönlicher. Besonders dann, wenn sie unverhofft kommt. Einfach so, ohne Anlass ein kleines Geschenk bringt so viel Freude. Das Badesalz, welches ich für euch kreiert habe, passt also nicht ausschließlich zum Valentinstag. Baden kann man schließlich immer.

Romantisches Badesalz Zutaten

Zutaten

500 g Totes Meer Salz

5-8 Tropfen Seifen- oder Lebensmittelfarbe

10 Tropfen ätherisches Öl

getrocknete Rosenblüten

Bügelverschlussglas

 

Romantisches Badesalz Nahaufnahme

So wird das Badesalz mit Rosen selbst gemacht

Ich bereite das Badesalz immer erst in einer separaten Schüssel zu, ihr könnt es aber auch gleich im Bügelverschlussglas anmischen. Gebt als erstes das Tote Meer Salz in eure Schüssel und fügt die Farbe hinzu. Jetzt heißt es intensiv rühren und vermengen. Es dauert schon ein bisschen, bis die Farbpigmente sich gut verteilt haben. Als nächstes das ätherische Öl zugeben und nochmal mischen. Ich habe mich hier für Jasminöl entschieden, weil der Duft so angenehm mit den Rosen harmoniert. Zum Schluss noch die Rosen mit dazu geben und vorsichtig vermischen. Jetzt ist euer Badesalz auch schon fertig und kann ins Bügelverschlussglas gefüllt werden.

Romantisches Badesalz mit Rosen

Wer eine extra Portion Pflege möchte, kann zu dem Totes Meer Salz noch einen TL Öl (z.B. Mandelöl, Kokosöl, Jojobaöl) zugeben. Dann sollte das Salz aber vor der ersten Verwendung mindestens 24 Stunden ruhen. Öl und Badesalz brauchen diese Zeit um sich richtig miteinander zu verbinden.

Romantisches Badesalz mit Rosen

Das Badesalz eignet sich bestens zum verschenken, aber auch zum selbst behalten und genießen. Es ist schnell hergestellt und dabei auch noch kostengünstig.

Weitere DIYs für Badezusätze findet ihr in der Kategorie Beautytipps oder direkt über die Suchfunktion. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Dieser Artikel wird gesponsert von:

*Dieser Artikel enthält Werbe-Links. Wenn du auf einen Link klickst und einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *