Ein wahres Zaubertuch für streifenfreies Putzen im Haushalt

(Werbung) Streifenfreies Putzen im Haushalt mit dem purux Zaubertuch

Wer von Euch putzt schon gern seine Fenster? Ich glaube, da gibt es nur sehr wenige unter uns. Und komischerweise ist es doch meist so: Während wir uns noch darüber freuen, dass die Fenster blitzsauber strahlen und wir diese Aufgabe gemeistert haben, beginnt es zu regnen.

Kennt Ihr das auch? Kaum ist man fertig, darf man schon wieder von vorne beginnen. Ein ewiger Kreislauf. So kann Fensterputzen auch keinen Spaß machen! Oder doch? Wenn ich dir nämlich nun verrate, dass streifenfreies Fensterputzen nur mit Wasser und damit ganz ohne Chemie möglich ist, dann klingt das doch schon mal super, oder?

purux Zaubertuch – UVP 4,95 Euro

Das purux Zaubertuch und seine Merkmale

  • Passend zum Thema Putzen, hat das Fenstertuch eine blaue Farbe.
  • Das vegane Material besteht aus rund 70 Prozent Polyamid und besitzt eine Beschichtung aus PU-Schaum.
  • Mit dem Zaubertuch kann man fussel- und streifenfrei putzen.
  • Die Fensterreinigung funktioniert bei leicht verschmutzten Oberflächen nur mit Wasser und damit ganz ohne Glasreiniger. Das spart eine Menge Putzmittel und ist gut für die Umwelt! Ansonsten müssen die Fensterscheiben bei starker Verschmutzung vorgereinigt werden.
  • Das Tuch nimmt viel Schmutz auf und gibt ihn dank seiner Oberflächenbeschaffenheit beim Auswaschen schnell wieder ab.
  • Mit einem Gewicht von 260 Gramm pro Quadratmeter liegt das Tuch angenehm in der Hand.
  • Geeignet ist das purux Zaubertuch für alle glatten Oberflächen wie Spiegel, Fenster, Fliesen oder die Duschkabine.
  • Mit einer Größe von 40 x 38 Zentimetern ist das Tuch sehr groß und somit auch ideal für Männerhände.
  • Das Zaubertuch ist bis zu 95 Grad waschbar, aber bitte keinen Weichspüler verwenden!
  • Außerdem ist das Tuch auch bis 60 Grad für den Trockner geeignet, jedoch trocknet es auf der Leine genauso gut.

Und so verwendet ihr das purux Zaubertuch

Bevor das Fenstertuch zum Einsatz kommt, wird die Fläche bei starker Verschmutzung wie gewohnt immer erst einmal vorgereinigt.

Zum Beispiel bei stark verschmutzten Fenstern:
Mit einem Glasreiniger Eurer Wahl oder selbst hergestellt mithilfe von Essig einsprühen und einem Schwamm oder anderem Tuch (z. B. Zewa) den Schmutz von den Glasscheiben entfernen.

Anschließend das Fenstertuch in einen Eimer mit klarem Wasser tauchen und auswringen, sodass es nur noch leicht feucht ist (nebelfeucht) und danach die Glasscheibe damit reinigen.

Laut Hersteller sollten im Anschluss die kleinen Wassertröpfchen verdunsten und eine streifenfreie Oberfläche zu sehen sein!

Meine Erfahrungen mit dem purux Zaubertuch

Das Material des Fenstertuches besteht aus einer engmaschigen Oberfläche und greift sich nicht unangenehm an, dennoch ist das Material synthetisch und somit nicht nachhaltig. Und da es ein wenig groß ist, würde ich es mir sogar etwas kleiner wünschen. Eventuell könnte man daraus auch zwei Tücher schneiden.

purux Fenstertuch

Das Fenstertuch nimmt sehr viel Feuchtigkeit auf und gibt diese auch fast vollständig wieder ab. Am Ende bleibt nach dem Auswringen nur noch eine leichte Restfeuchtigkeit im Tuch.

Oh, mein Spiegel könnte eine schnelle Reinigung vertragen!

Ich war doch schon sehr überrascht, dass die Wassertröpfchen streifenfrei verschwanden. Und das ging eigentlich ziemlich schnell, obwohl es im Bad nicht gerade warm war und die Feuchtigkeit immer etwas höher ist als in den restlichen Räumen. Der Spiegel war wirklich sehr gut geputzt und das mit so wenig Aufwand – super!

purux Tafelessig

Selbst, als mir beim Abfüllen ein wenig Essig auf den Boden tropfte, konnte ich diesen problemlos und schnell mit dem Tuch entfernen. Denn das Zaubertuch ist sehr saugfähig und nimmt auch gleich Gerüche mit auf.

Nach dem kleinen Malheur roch das Fenstertuch nicht sonderlich unangenehm oder gar streng nach Essig – das fand ich gut. Anschließend habe ich es mit klarem Wasser ausgewaschen, wonach nicht einmal mehr der kleinste Geruch von Essig zu verzeichnen war.

Mein Fazit: Das purux Fenstertuch ist wirklich ein Zaubertuch in Sachen schneller und streifenfreier Reinigung! Das liegt wahrscheinlich am Materialmix, denn mit einem Baumwolltuch wäre das Putzen nicht so problemlos möglich gewesen.

*Dieser Artikel enthält Werbe-Links und wurde gesponsert von Purux Logo

Schnattchen

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *