Natron hilft bei Möbelreinigung und Schimmelentfernung 

Natron hilft bei Möbelreinigung und Schimmelentfernung

Alte Schränke ein Hingucker. Oft sind die Möbel lackiert. Nach Jahren bekommen sie jedoch dunkle Flecken. Einerseits von Flüssigkeiten, andererseits von Staub und Schmutz. Dadurch sehen sie abgenutzt aus. Mit Natron lassen sie sich gut behandeln. Der Lack von den Möbeln wird nicht beschädigt. Nimm ein sauberes Tuch und befeuchte es. Nun zwei Teelöffel Natron darüber streuen. Über die betroffenen Stellen wischen und ein paar Minuten abwarten. Abschließend mit Wasser nachwischen. Schließlich mit einem Tuch polieren. Unterm Strich hilft Natron bei der Möbelreinigung und Schimmelentfernung.

Gerne teile ich meine Erfahrungen mit Echtholzmöbeln. Schränke aus Massivholz sind ein Hingucker. Oft sind sie verstaubt und abgenutzt. Kurz gesagt, das Holz ist nicht mehr schön. Alte Möbel sind empfindlich. Umso vorsichtiger musst du mit dem  Reinigen sein. Um diesen Möbeln neues Antlitz zu verleihen, nimm einen Schwamm. Befeuchte diesen und tauche ihn in Natron. Streiche entlang der Holzfasern. Mehrmals hintereinander, je nach Verschmutzung. Dadurch wird das Holz schöner. Die Maserung kommt besser zur Geltung. Mit einem trockenen Lappen die Rückstände wegwischen. Kurzum, eure alten Möbel erstrahlen neu.

Schimmelentfernung

Genauso einfach ist es Schimmel zu beseitigen. Möbel stehen oft lange Zeit im Keller. In dunklen Räumen und unbeheizt. Dadurch können sich dunkle Schimmelflecken bilden. Sogar hierfür gibt es eine Lösung, bevor die Möbel entsorgt werden. Eine Mischung aus Essig und Natron. Damit werden Schimmelflecken schnell beseitigt. Die Schimmelbildung wird nachhaltig gehemmt. Bei einer alten Kommode hab ich den Test gemacht. Das Ergebnis hat mich begeistert.

Nimm dafür eine Schale mit reinem unverdünnten Essig. Tauche einen festen Schwamm darin ein. Wische mehrmals kräftig über die schmutzigen Stellen. Ganz wichtig ist, dass der Essig tief ins Holz eindringt. Nur oberflächlich ist hier nicht ausreichend. Die inneren Sporen werden dadurch nicht unschädlich gemacht. Die Schimmelbildung schreitet dann voran und wird nicht aufgehalten.  Jetzt  nimm ein wenig Natron, und gib das Pulver auf den feuchten Schwamm. Anschließend in Faserrichtung über die sichtbaren Flecken wischen. Zuletzt mit einem Tuch trocken reiben und gut trocknen lassen. Kurzum, ein toller Tipp aus Omas Zeiten. Bis heute hat er sich bewährt und ist durch seine einfache Handhabung sehr beliebt.

Probiere es. Du wirst staunen, wie sich alte Möbel im neuen Antlitz präsentieren. Erbstücke bleiben gut erhalten. Ich habe beste Erfahrungen im Reinigen mit Natron gemacht. Bis heute sehen meine Möbel ihrem Alter entsprechend sauber und stilvoll aus.

Tipp: Muffelt der Schrank?

Dein Schrank riecht alt und unangenehm? Geh wie folgt vor und verleihe ihm eine neue Frische.

  • Reinige das Möbelstück zuerst kräftig mit Essigwasser
  • Nimm ein wenig Natronpulver (50 bis 100 g) und gib es auf einen kleinen Teller
  • Lass die Schale  ein paar Tage im Schrank stehen, Natron saugt den unangenehmen Geruch auf
  • Wenn dein Schrank anfängt wieder unangenehm zu riechen, wiederhole es
  • Ersetze einfach altes Natron durch neues Pulver
  • Schütte altes Natron in den Abfluss, parallel bekämpft es auch dort muffelige Gerüche

Ihr möchtet keinen Tipp mehr verpassen? Dann meldet euch doch für die Briefe von Andrina.de an. Damit erhaltet ihr einmal im Monat einen virtuellen Brief von uns.

Dieser Artikel wird gesponsert von:

Pusteblume
Latest posts by Pusteblume (see all)

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *