Natron, ein vielseitiges Talent im Überblick

Natron, ein vielseitiges Talent im Überblick

Eines der vielseitigsten Mittel, was in deinem Küchenschrank nicht fehlen sollte, ist Natron. Hierbei handelt es sich um eine Kurzbezeichnung für Natriumhydrogencarbonat. Man könnte auch sagen, dass es hier um ein Salz geht. Mit Bestandteilen aus Natrium und Hydrogencarbonat. Natron, ein vielseitiges Talent im Überblick

In seiner Eigenschaft ist Natron ein rein weißes Pulver

Mit Kohlendioxid und Wasser reagiert das durch die Mischung von Salz (Natriumchlorid) oder Kreide/ Kalk entstandene Natriumcarbonat zu Natriumhydrogencarbonat, welches unbedenklich für die Umwelt und biologisch abbaubar ist. Zu Großmutters Zeiten und weit davor, wusste man bereits in vielerlei Hinsicht von seiner vielseitigen Wirkungsweise. Die chemische Formel für Natriumhydrogencarbonat ist NaHCO3. In Discountern oder Drogeriemärkten ist es unter den Begriffen Backsoda oder Speisesoda zu finden. Viele kennen es auch unter Bullrich Salz oder Kaisernatron. Bitte nicht verwechseln mit Waschsoda.

Als Haushaltshelfer sollte Natron im Küchenregal, Arzneischrank oder der Garage nicht fehlen. Du wirst es ständig benötigen und darauf zurückgreifen, wenn du davon überzeugt bist, welche kleinen Wunder mit diesem einfachen Mittel möglich sind. Natron ist auswaschbar und hinterlässt keine Rückstände. In Wasser aufgelöst, zerfällt es in seine einzelnen Bestandteile.

Hier ein paar Beispiele

  • Litt man etwa früher an einer Übersäuerung, half ein großes Glas Wasser mit aufgelöstem Natron.
  • Bei einem Sonnenbrand halfen wohltuende Kompressen aus Natron und Wasser gemischt.
  • Nach mühsamer Feldarbeit wirkte ein warmes Fußbad am Abend. Eine Schüssel mit heißem Wasser und etwas Natron vollbrachte Wunder.
  • Fußpilz und schmerzende Schwielen wurden über Nacht wunderbar gelindert.
  • Natron hilft bei Mücken- und Insektenstichen, Magen weh, Sodbrennen und einem Blähbauch.
  • Eine einfache Natronlösung kann zudem helfen, das Immunsystem zu stärken.

Praktisch sollte Natron in keiner Hausapotheke fehlen

Sei umweltbewusst und stell deine Reinigungsprodukte selbst her, lasse deiner Fantasie freien Lauf und kreiere individuell nach eigenem Geschmack. In Verbindung mit Zitrone z. B. ist Natron ein hervorragendes, schonendes und wohlriechendes Reinigungsmittel. Möchtest du Natron in deine tägliche Ernährung einbauen, solltest du auf die richtige Dosierung achten. Auch hierzu dürfen wir leider keine Anwendertipps geben, sondern nur Vorschläge unterbreiten. Du wirst merken, Natron schmeckt nicht wirklich gut, doch der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Er merkt schnell, welchen positiven Einfluss einfaches Natron auf die Gesundheit des Körpers haben kann, ohne auf Chemie und teure Arzneimittel zurückgreifen zu müssen.

Wir wünschen euch jetzt viel Spaß beim Ausprobieren und freuen uns, wenn ihr uns diesbezüglich eure Erfahrungen mitteilt.

Euch gefallen unsere Artikel? Dann tragt euch am besten gleich für die Briefe von Andrina.de ein. Damit erhaltet ihr einmal im Monat einen virtuellen Brief von uns und verpasst so keinen Tipp mehr.

Pusteblume
Latest posts by Pusteblume (see all)