Hautunreinheiten und Akne mit Natron bekämpfen

Hautunreinheiten und Akne mit Natron bekämpfen

Pickel und Mitesser im Gesicht. Besonders auf Stirn, Nase oder am Kinn sprießen sie. Wir haben die Lösung für dich. Sie ist simpel und nicht teuer. Dein Hautbild sollte sich verbessern. Natron wirkt prima gegen Akne. Preiswert und ohne Chemie. Kauft keine teure Kosmetik. Ihr habt die Wunderwaffe im Küchenschrank.

Natron ist nicht nur ein Allrounder für den Haushalt, sondern auch für die  Haut. In jedem Alter treten Unreinheiten auf. Trotz täglicher Pflege ist die Haut von Pusteln übersät. Nur wenige Menschen bleiben von Akne verschont. Natürlich vergeht sie wieder, aber oft erst nach Wochen. Wir haben die Lösung für dich. Du kannst diesen Vorgang beschleunigen.

Wir erklären dir wie

Mit Natron bringst du die Haut ins Gleichgewicht. Hautunreinheiten werden bekämpft. Ehe es schlimm wird, beugst du vor. Natron wirkt schonend auf den Säureschutzmantel. Überschüssige Säuren und Fett werden entfernt. Das Pulver besitzt eine austrocknende Wirkung. Dazu entzündungshemmende, antiseptische Eigenschaften. Diese wirken Pickeln entgegen. Weiterhin wird der pH-Wert neutralisiert. Bei entzündeten Pickeln bringt es ebenfalls Linderung. Nimm simples Natron und deine Haut wird reiner. Akne verschwindet schnell und effektiv. Dein Gesicht wird weicher.

Misch dir deine Natronmaske. Mitesser und Hautunreinheiten vergehen. Du benötigst destilliertes Wasser und Natron. Nimm 2 Teelöffel von beidem für eine cremige Paste. Verwende nur reines Natronpulver. Niemals Natron mit Säure vermischen. Natron neutralisiert Säuren.

So gehst du vor

  • Verteile die Natronpaste auf dem Gesicht. Sie zieht schnell in die Haut ein.
  • Entspanne dich. Je nachdem, welcher Typ du bist, zwischen 10 und 20 Minuten.
  • Wenn sie zu bröckeln beginnt, mit warmem Wasser abspülen.
  • Es verschwinden Hautschüppchen und abgestorbene Hautzellen.
  • Ebenso Schmutz und ölige Rückstände, sie sind für Akne verantwortlich.
  • Mehrmals wiederholen, bis die Pusteln abklingen.
  • Nachher das Gesicht mit einer Feuchtigkeitscreme versorgen.
  • Beispielsweise Arnika. Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht.

In jedem Alter pflegt diese Maske prima. Dazu wirkt sie belebend. Natron regt die Durchblutung der Haut an. Das Gesicht wird intensiv gereinigt. Verstopfte Hautporen spült diese Mischung gut aus. Preiswert und mit wenig Aufwand zu machen. Probiert es aus.

Für weitere Tipps & Tricks zum Gebrauch von Hausmitteln tragt euch am besten gleich für die Briefe von Andrina.de ein. Damit erhaltet ihr einmal im Monat einen virtuellen Brief von uns.

Dieser Artikel wird gesponsert von:

Pusteblume
Latest posts by Pusteblume (see all)

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *