Bittersalz hilft gegens Nadeln

Bittersalz hilft gegens Nadeln

Wusstet ihr, dass Bittersalz Tannenbäume am Nadeln hindert? Nein? Ich auch nicht, doch für Weihnachtsbäume ein toller Tipp.

Wer seine Weihnachtstanne im Garten hat, sollte regelmäßig düngen. So beugt ihr Mangelerscheinungen vor. Eine Düngung im September ist immer noch ausreichend, denn Tannen schöpfen schnell wieder Kraft für frische, grüne Zweige.

Ihr erkennt den Mangel, wenn:

  • die Nadelspitzen gelb werden,
  • sich die Spitzen gelb, weiß verfärben,
  • die Tanne ihre Nadeln verliert.

Der Weihnachtsbaum bekommt braune Nadeln? Leider fehlt es meist an Magnesium. Speziell die bekannte Nordmanntanne braucht für ein gesundes und starkes Wachstum wertvolle Nährstoffe. Diese holt sie sich normal aus dem Naturboden. Bittersalz hilft gegens Nadeln.

Tipp: Tannen benötigen Bittersalz für frische, grüne Nadeln. Bittersalz ist reines Magnesiumsulfat, das ihr als Dünger verwenden könnt. Beachtet aber, zu viel schadet, statt zu helfen. Hier gilt, weniger ist mehr, und wichtig ist nach dem Düngen stets ausreichend gießen. Verwendet Bittersalz sparsam, damit die Nadeln grün bleiben und durch Überdosierung im Wachstum nicht gehemmt werden.

So geht ihr vor:

  • streut das Bittersalz um die Pflanzen oder Bäume
  • danach leicht in den Boden einarbeiten und reichlich gießen
  • je größer die Pflanzen oder Bäume sind, umso mehr Bittersalz braucht ihr.

Die perfekte Zeit zum Düngen ist der Herbst oder das Frühjahr. Da Bittersalz gut wasserlöslich ist, könnt ihr es auch zum Besprühen verwenden. Mit einer Sprühflasche direkt auf die Blätter oder Nadeln geben, denn die Nährstoffe werden direkt aufgenommen und wirken sofort.

Speziell  für Nadelbäume ist Bittersalz ein guter Sekundärrohstoff zur Magnesiumversorgung . Es beugt braunen Nadeln vor und stärkt das Pflanzenwachstum. Für tiefgrüne Bäume oder Pflanzen ist Bittersalz ein altbewährtes Mittel gegen die Braunfärbung. Zudem wird durch hochwertiges Magnesiumsulfat die Blatt- und Nadelgrünbildung aktiviert. Die Pflanzenwachsaktivität wird ebenfalls angeregt. Für euren Weihnachtsbaum eine gute Idee, für den Fall, das er zu trocken wird.

Zur Düngung ist eine 1% ige Bittersalzlösung empfehlenswert, am besten im Verhältnis 1:10. Ca. 10 g Bittersalz auf 1 l Wasser. Achtet darauf, eure Pflanzen ausreichend mit  Spurenelementen zu versorgen, sonst hören sie auf zu wachsen und werden krank. Probiert es aus, Bittersalz gegen braune Tannennadeln. Freunde aus meinem Bekanntenkreis haben gute Erfahrungen damit gemacht.

 

Ihr möchtet keinen Tipp mehr verpassen? Dann meldet euch doch für die Briefe von Andrina.de an. Damit erhaltet ihr einmal im Monat einen virtuellen Brief von uns.

Dieser Artikel wird gesponsert von:

*Dieser Artikel enthält Werbe-Links. Wenn du auf einen Link klickst und einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine kleine Provision.
Für dich verändert sich der Preis nicht.

Pusteblume
Latest posts by Pusteblume (see all)